Neu im TecVis-Programm: ökologische Unkrautbekämpfung

Ökologische Unkrautbekämpfung: Darauf setzt das Unternehmen Elmo Therm GmbH aus Rheine. Die TecVis GmbH hat nun Produkte dieses Herstellers neu in ihr Portfolio aufgenommen. Bei einem Besuch vor Ort überzeugten sich Mitarbeiter der TecVis GmbH, der AGRAVIS Technik BvL GmbH, der AGRAVIS Technik Lenne-Lippe GmbH und der AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH von der Funktionsweise der thermischen Unkrautbeseitigung ihres neuen Lieferanten.

„Diese rein ökologische Unkrautbekämpfung funktioniert über ein Heißwasser-Schaumverfahren, mit dem Unkraut effizient und ökologisch beseitigt werden kann“, erläutert David Schulze Hillert, Niederlassungsleiter der TecVis GmbH in Münster. Die TecVis betreut für Elmo Therm das Münsterland und auf Anfrage auch Kunden außerhalb dieses Gebietes.

Das Verfahren Elmo Therm Organic Foam ist in die Betriebsmittelliste für ökologischen Landbau des Forschungsinstituts für biologischen Landbau Deutschland aufgenommen worden. Für das Ausbringen ist keine Genehmigung erforderlich. Der biologisch-organische Schaum ist ein Produkt auf Basis nichtionischer Tenside. Dieser wird aus nachhaltigem Anbau nachwachsender Rohstoffe gewonnen. Beim Trocknen hinterlässt der Schaum keine Spuren und nach kurzer Zeit ist er bereits nicht mehr sichtbar. Er ist zu 100 Prozent biologisch abbaubar, umweltfreundlich und nicht gesundheitsschädlich.

„Umweltschonende Verfahren werden mit Blick auf die gesellschaftliche Diskussion um Nachhaltigkeit und Naturschutz immer stärker nachgefragt“, erklärt David Schulze Hillert. Landwirte und Privatleute können dieses Verfahren ebenso nutzen wie Kommunen.