Optimales Erntemanagement im Mais

Mit Satellitenbildern das Erntemanagement optimieren und Qualitäten sichern. NEU: AbreifeInfo für Ihre Maisbestände!

Die Abreife von Maisbeständen verläuft aufgrund verschiedener Faktoren in der Regel nicht einheitlich ab. Unterschiedliche Sorten und Aussaatzeiten, aber insbesondere auch wechselnde Standorteigenschaften innerhalb eines Schlages bewirken diese Differenzen.

Anhand von Satellitenbildern kann der Reifegrad der Pflanzen sichtbar gemacht und klassifiziert werden. Die dabei erstellten Abreifekarten zeigen die räumliche Verteilung von Beständen fortgeschrittener Reife und jener mit einem hohen Anteil an aktiver Biomasse.

Die Auswertung eines Satellitenbildes beschreibt somit die Differenzen in der Abreife der Bestände einer Fruchtart. Während teilweise noch viel aktive Biomasse (rot) zu verzeichnen ist, sind andere Schläge bzw. Teilschläge weitestgehend trocken (blau).

Vorteile der AbreifeInfo:

  • Sortenunabhängig nutzbar
  • Gezielte TS-Beprobung planen
  • Qualitätssicherung durch einen optimierten Erntetermin
  • Festlegung der Erntereihenfolge
  • Optimierung der Erntelogistik
  • Senkung von Ernteverlusten


Bei Interesse melden Sie sich gern bei unserem Team.

Wir prüfen für Sie die Verfügbarkeit von nutzbaren Satellitenbildern in Ihrer Region.


So kontaktieren Sie uns:

E-Mail: netfarming@agravis.de

Telefon: 0511-8075-3395